Pressearchiv

Dezember 2010

Pressemitteilung

Stolberg, 19. Dezember 2010

Jusos Stolberg unter Tage

SPD-Jugend besucht Kohlenbergwerk Blegny in Belgien
Fahrt nach Belgien (Gruppenbild)
In diesem Jahr wollten die Jusos Stolberg das ablaufende Jahr ein wenig anders ausklingen lassen. Darum machte sich eine 30-köpfige Gruppe am vergangenen Samstag ins benachbarte Belgien auf.

Erster Programmpunkt war das Kohlenbergwerk Blegny nahe Lüttich, das als einer der letzten Zechen Belgiens bis 1980 in Betrieb war. Nach einem kurzen Film über die 300.000 Jahre alte Geschichte des schwarzen Gesteins fuhren die Jusos, mit Arbeitsanzug und Helm ausgerüstet, mit dem Förderkorp hinab in die unbekannte und zugleich fesselnde Welt des Bergbaus.
weiter

Meldung

16. Dezember 2010

Ade Kopfnoten und verbindliche Grundschulgutachten, willkommen Drittelparität!

Bildung
Zu den schulpolitischen Beschlüssen durch SPD und Grüne im Landtag NRW erklären die Jusos:

„Ade Kopfnoten und verbindliche Grundschulgutachten, willkommen Drittelparität! Das sind gute Nachrichten, über die wir Jusos uns über die Maßen freuen. Die unsinnigen Entscheidungen der ehemaligen Landesregierung aus CDU und FDP sind damit endlich vom Tisch.
weiter

Pressemitteilung

Stolberg, 15. Dezember 2010

Jusos und SPD unterstützen auch in diesem Jahr die Weihnachtsaktion der Stolberger Tafel

Auch in diesem Jahr haben sich die Jusos gemeinsam mit der SPD an der Weihnachtsaktion der Stolberger Tafel beteiligt.

„Es freut uns sehr, dass wie in den vergangenen Jahren zahlreiche Pakete aus der Stolberger Bevölkerung zusammengekommen sind. Gerade in Zeiten wie diesen dürfen wir die bedürftigen Menschen in unserer Gesellschaft nicht vergessen“, sagt Tim C. Schmitz, Vorsitzender der Jusos Stolberg.
weiter

Meldung

14. Dezember 2010

Ungewöhnliche Allianz gegen Internet-Staatsvertrag

JMStV
Zu den Beratungen über die Novelle des Jugendmedienschutzstaatsvertrages (JMStV) und der anstehenden Plenumsabstimmung im Landtag erklären die NRW-Landesverbände der Jusos, Jungen Union und Jungen Liberalen:

„Wir wenden uns entschieden gegen die Novelle des Jugendmedienschutzstaatsvertrages (JMStV) und fordern den Landtag dazu auf, diese abzulehnen. Obwohl wir oftmals unterschiedlicher Meinung sind, setzen wir uns gemeinsam für einen sinnvollen und umfassenden Jugendschutz in den verschiedenen Medien ein.
weiter

Meldung

Stolberg, 04. Dezember 2010

Keinen Kuhhandel zu Lasten der Schwächsten

Hartz IV, Dr. Klaus-Uwe Gerhardt, pixelio
Anlässlich der im Bundestag verabschiedeten Änderung der Hartz-IV-Regelsätze, erklären die Jusos:

"Der vorgelegte Gesetzentwurf ist unzureichend. Die neuberechneten Hartz-IV-Regelsätze gewährleisten kein menschenwürdiges Existenzminimum und widersprechen damit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts.
weiter