Pressearchiv

Oktober 2011

Pressespiegel

Stolberg, 21. Oktober 2011
Presseartikel zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Vorstands ...

"Jusos wählen Schmitz"

Kampf gegen Rechtsextremismus prägt Arbeit
Stolberg. Tim C. Schmitz ist der alte und neue Vorsitzende der örtlichen Jungsozialisten. Der 20-jährige Student, der erstmals 2009 zum Leiter der SPD-Nachwuchsorganisation gewählt wurde, vereinigte alle abgegebenen Stimmen auf sich und nimmt seine zweite Amtszeit in Angriff. Neben den Vorstandswahlen (siehe unten) stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Rückblick auf die Ereignisse der vergangenen Amtsperiode.
weiter

Pressespiegel

Stolberg, 16. Oktober 2011

Bei Projekten wollen Jungpolitiker selbst anpacken

Stolberg. Der Kontostand der Stadt Stolberg beträgt 227 Millionen Euro. Minus, wohlgemerkt. Eine Zahl mit sechs Nullen. Die Stadt Stolberg ist politisch tief zerstritten, die Ratsmehrheit aus SPD, Grünen und FDP weiß nicht, ob sie in einem Jahr um diese Zeit noch in derselben Konstellation das Sagen hat in der Stadt, die für ihre Kupferproduktion bekannt wurde. Die Stadt Stolberg, so lautet ein altbekanntes (und nicht belegbares) Zitat, rückt überregional hauptsächlich wegen regelmäßiger Aufmärsche rechter Chaoten in den Fokus der Öffentlichkeit.
weiter

Pressespiegel

Stolberg, 15. Oktober 2011

Nachwuchspolitiker wollen sich mit Jugendparlament verzahnen

Zweites Treffen der „Großen Vier“: Prioritätenliste zur Unterstützung junger Leute in den Stadtteilen. Antrag für kostenlose Tagungsmöglichkeiten.
Logos Jugendorganisationen
Stolberg. Es war bereits das zweite Treffen der „Großen Vier“. Von einer Elefantenrunde möchte man zwar noch nicht sprechen, aber man merkt: In Stolberg bewegt sich etwas, getreu dem Motto: „Jugend forsch!“ Die Nachwuchsorganisationen der CDU (Junge Union), SPD (Jusos), FDP (Junge Liberale) und der Grünen (Grüne Jugend) haben sich wieder zusammengesetzt und eine parteiübergreifende Zusammenarbeit auf den Weg gebracht. Die Jungpolitiker wollen mit dem Jugendparlament kooperieren.
weiter